Appell für Trinkwasserschutz an Europäische Kommission, Rat und Parlament

Die IAWR hat zusammen mit den Trinkwasserversorger-Gemeinschaften in den Flusseinzugsgebieten von Maas und Schelde (Region Brüssel) mit insgesamt 81 Mio. Menschen einen eindringlichen Appell zur GAP gestartet. Dieser Appell wird voll unterstützt von EurEau, dem europäischen Dachverband des Wassersektors. Der GAP-Appell richtet sich an alle - auch im weiteren Sinn - Beteiligten der GAP-Trilog-Verhandlungen, so auch an alle 27 EU-Agrarminister/-innen, u.a. den Agrar- und Klimakommissar und die entscheidenden Positionen im EU-Parlament.

Die beigefügte Pressemitteilung greift den GAP-Appell auf und verbindet diesen mit einem Aufruf zur Wertschätzung und Reinhaltung unseres Wassers. Zudem wird die Unverzichtbarkeit des Gelingens des European Green Deals (zero pollution action plan) herausgestellt sowie die Unterstützung der Europäischen Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten!" empfohlen.

Nähere Details siehe beigefügte pdf-Dateien oder unter www.iawr.org/aktuelles.

Zurück